Montag 09.03.2020: Die „Kinowelt am Ammersee“ zeigt in Diessen den Film MUTTERLAND über die matriarchal lebenden Minangkabau.

In West-Sumatra, Indonesien befindet sich die Heimat der Minangkabau. Mit mehreren Millionen bilden sie die größte matriarchale Gesellschaft der Welt. Sie leben nach dem Adat, dem mütterlichen Naturrecht – in friedlichem Zusammenleben mit dem Islam. Haus, Hof und Land liegen bei ihnen in den Händen von Frauen. Der Film erzählt vom Alltag aus der Perspektive der 33-jährigen Yelfia Susanti, die es versteht, mit ihrem großen Klan für Ausgleich und ein gutes Leben für alle zu sorgen.

Der 92-minütige Film wird in Anwesenheit der Filmemacherinnen Uschi Madeisky und Dagmar Margotsdotter zu sehen sein.

Interessierte sind eingeladen, den Impulsen aus dem matriarchalen Feld zu folgen und eigene Visionen von einem guten Leben zu entwerfen und zu teilen.

Datum09.03.2020
Zeit19.30 Uhr
OrtKinowelt am Ammersee
Fischerei 12
86911 Dießen am Ammersee

WICHTIGER HINWEIS:

Zur Hinführung und zur Vertiefung der matriarchalen Werte-Thematik laden Frauen der Transition-Gruppe (www.Transition-Region-Ammersee) bereits am Vortag, von 15.00 bis 18.00 Uhr in die Gaststätte „Jolle“ nach Uttting a.A. (Mühlstraße 4a) zu einem Workshop ein.